zusätzliche Parameter

Bei der Verwendung von externen Programmen in Mpeg2Schnitt können zusätzliche Parameter erforderlich sein. Diese Parameter werden hier näher beschrieben.

Parameter zur Effektverarbeitung: (Audio)

Beispiele:

  1. Der externe Audiodecoder verschluckt am Ende der Datei immer ein Audioframe. Die decodierte Datei ist also zu kurz. Deshalb soll dem Decoder eine Datei übergeben werden die am Ende um ein Audioframe länger ist.
    Der erforderliche Parameter lautet: FramesEnd=1
  2. Der externe Audioencoder fügt am Anfang der neu encodierten Datei immer 10 ms Stille ein. Außerdem läßt er diese 10 ms am Ende weg. Die neue Datei hat zwar die richtige Länge, ist aber nach hinten verschoben. Deshalb soll dem Encoder eine Datei übergeben werden die am Ende um ein Audioframe länger ist. Von der neu erzeugten Datei soll dann beim kopieren in die Zieldatei am Anfang ein Audioframe abgeschnitten werden. Das Ergebnis ist dann zwar noch nicht perfekt aber besser als 10 ms Stille am Übergang zwischen der orginalen und der neu berechneten Datei.
    Die erforderlichen Parameter lauten: FramesEnd=1; EffectFramesBegin=1

Verweise: